EPD

Kaimann GmbH veröffentlicht vier EPDs für elastomere Dämmstoffe

2020-07-21T15:28:29+02:0015.07.2020|

Die zur Saint-Gobain Gruppe zählende Kaimann GmbH hat Umweltproduktdeklarationen (EPDs) für ihr Kaiflex Produktsortiment nach den strengen Kriterien des Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) erstellen lassen. Für einen der führenden Technologie- und Innovationsanbieter im Bereich elastome

IBU unterstützt Übergang zur neuen EPD-Norm mit attraktivem Preismodell

2019-09-26T10:48:38+02:0014.08.2019|

 

Die neue europäische Norm EN 15804+A2 für EPDs von Bauprodukten wird Auswirkungen insbesondere auf die Wirkungsabschätzung von EPDs haben; dadurch lassen sich die Ergebnisse nicht mit denen nach der Vorgängernorm EN 15804+A1 vergleichen. Um in der langen Übergangszeit von 3 Jahren

BAU 2019

2018-12-20T16:29:22+01:0014.01.2019|

IBU auf der BAU 2019

Besuchen Sie uns in Halle B0, Stand 205!

Auch 2019 wird das IBU wieder als Aussteller der Weltleitmesse BAU in München auftreten. Mit einem eigenen Stand und Besuchen bei IBU-Mitgliedsunternehmen und -verbänden werden EPDs und der ökobilanzielle Ansatz im Na

Wo im Gebäude steckt eigentlich die Nachhaltigkeit?

2018-06-25T11:40:44+02:0025.06.2018|

Von EPD über LEED-Zertifikat bis zum CO2-neutralen Stadtquartier

Für alle im Gebäude verbauten Produkte sollten Umwelt-Produktdeklarationen vorliegen. So wünscht es sich der Präsident der German Green Building Association (GGBA), Kay Killmann. Denn, „sie fördern den Bau nachhalti

Fachartikel: “Assessing the Ability of the Cradle to Cradle Certified™ Products Program to Reliably Determine the Environmental Performance of Products”

2018-05-18T15:40:47+02:0018.05.2018|

Eine Analyse des C2C-Programms hinsichtlich der Fähigkeit, die Umweltleistung von Produkten zu bestimmen

Nikolay Minkov, Vanessa Bach und Matthias Finkbeiner von der TU Berlin haben in der Fachzeitshrift Sustai

Fachartikel: Nutzung von Umwelt-Produktdeklarationen für die umweltorientierte Vergabe öffentlicher Bauprojekte

2018-04-25T16:26:16+02:0025.04.2018|

Ausschreibungshilfe für Umweltkriterien

Die umweltorientierte Vergabe öffentlicher Aufträge (Green Public Procurement – GPP) ist ein wesentliches Instrument, um Umweltkriterien im Bausektor stärker zu berücksichtigen. Allerdings wird diese Möglichkeit in der Praxis bislang nur se