Lade Veranstaltungen

Weltweit schwindende Ressourcen und Klimaschutz fordern auch und besonders in der Bau- und Immobilienwirtschaft einen umfassenden Wandel. Der Weg zur Deckung des zukünftigen Baustoffbedarfs führt von einer überwiegend linearen hin zu einer ressourceneffizienten, zirkulären Wertschöpfung, die qualifizierte Informationen zum Recyclingpotenzial von Baustoffen und Bauprodukten benötigt.

Die erforderlichen Angaben können passgenau über sogenannte Circularity Modules for EPDs (CMEPD) bereitgestellt werden. CMEPD ergänzen bereits vorhandene Baustoff-Datensätze um die Informationen, die zur Planung und Umsetzung von zirkulären Ansätzen benötigt werden und stellen die ab 2022 nach EN 15804+A2 geforderten End-of-Life-Daten für Umwelt-Produktdeklarationen (Environmental Product Declarations, EPDs) bereit.

CMEPD Kreislauf

 

Das Kolloquium richtet sich insbesondere an die Akteure der Entsorgungs- und Recyclingindustrie im Bereich von Baustoffen und Bauprodukten, die Hersteller von Baustoffen und Bauprodukten sowie Ökobilanzierer. Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmer über den Nutzen von Daten zum Lebensende von Bauprodukten und das Circularity Module for EPDs zu informieren. Für verschiedene Bauprodukte bzw. Baustoffgruppen soll exemplarisch ein Einblick in aktuelle Entwicklungen zum Thema gegeben werden. Darüber hinaus dient das Kolloquium dem fachlichen Austausch und der Diskussion.

Hier gehts zum Kolloquium-Programm!

 

Anmeldung zum Online-Kolloquium: Daten für die Kreislaufwirtschaft im Bauwesen

  • Wir verwenden die von Ihnen angebenen Daten nur in Verbindung mit der oben genannten Veranstaltung!