Rinn Beton- und Naturstein erhält Platin-Medaille von EcoVadis

Nachhaltigkeitserfolge werden über die Maßen anerkannt

 

Heuchelheim, 29. September 2020: Bereits seit 2016 ist Rinn Beton- und Naturstein Teilnehmer des Evaluierungsprogramms von EcoVadis und errang dreimal den Goldstatus. Jetzt erhielt Rinn zum ersten Mal die EcoVadis Medaille in Platin und steht damit unter den TOP 1. Das bedeutet, dass nur 1% der von EcoVadis bewerteten Unternehmen diese Auszeichnung erhält.

blankEcoVadis betrachtet für seine neutrale und fachliche Bewertung vier große Themenbereiche: Inwieweit ein Unternehmen sich für seine Umwelt engagiert, wie es seine Arbeitsbedingungen gestaltet und ob es Wert auf faire Geschäftspraktiken sowie eine nachhaltige Beschaffungspolitik legt. Rinn schneidet in allen Bereichen überdurchschnittlich gut ab. Über 65.000 Unternehmen in 160 Ländern nutzen EcoVadis zur Reduzierung von Risiken, zur Förderung von Innovationen und zur Schaffung von Vertrauen und Transparenz zwischen Geschäftspartnern.

Viele Auszeichnungen für sein Nachhaltigkeitsengagement säumen mittlerweile den Weg des Unternehmens mit Sitz in Hessen und Thüringen. Im Mai wurde das Unternehmen für den Deutschen Rohstoff-Effizienzpreis 2020 nominiert. In Kürze werden die Gewinner prämiert. Einer der größten Erfolge war die Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2018 in der Kategorie „mittelständische Unternehmen“.

Als Familien- und Industrieunternehmen möchte Rinn seine Wirkungsmöglichkeit nutzen, um die notwendigen Veränderungsprozesse im Markt und in der Gesellschaft in Richtung nachhaltiges Wirtschaften weiter voran zu bringen. In der Betonsteinbranche ist Rinn Vorreiter und baut seine Position weiter aus. Der vierte Nachhaltigkeitsbericht von Rinn kann online eingesehen werden.

Weitere Informationen zu Rinn finden Sie unter www.rinn.net

blank