Die EU-Kom­mis­si­on jüngst einen Ent­wurf vor­ge­legt, wonach alle Unter­neh­men mit mehr als 250 Mit­ar­bei­ten­den mit dem Geschäfts­jahr 2023 ver­pflich­tet wer­den, einen digi­ta­len Nach­hal­tig­keits­be­richt vor­zu­le­gen. Ent­spre­chen­de Berichts­pflich­ten wer­den aber dar­über hin­aus auch auf klei­ne­re Unter­neh­men zukom­men, da Kun­den und Kapi­tal­ge­ber die­se Infor­ma­tio­nen wie­der­um für ihre Bericht­erstat­tung benötigen. 

Macon­do publi­shing erar­bei­ten des­halb für das Land NRW ein Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bot, um vor allem mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men bei den anste­hen­den Her­aus­for­de­run­gen zu hel­fen. Für die Pilo­tie­rungs­pha­se 2022 wer­den Unter­neh­men aus NRW gesucht, die an dem Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bot kos­ten­los teil­neh­men möch­ten. Die Teil­neh­mer erhal­ten umfas­sen­de Schu­lun­gen und Bera­tung (und wer­den so für das anste­hen­den Repor­ting fit gemacht) sowie für ein Jahr die Nut­zungs­rech­te an einer Reporting-Software. 

 

Inter­es­sen­ten wen­den sich bit­te an Dr. Elmer Len­zen: lenzen@macondo.de