http://ibu-epd.com

 

IBU-NEWSLETTER

April 2019

 

Inhalt:

NEWS

+ Vorwort des neuen IBU-Geschäftsführers Dr. Alexander Röder

+ BAU 2019: Erfolgreicher Messeauftritt des IBU

+ IBU-Studie: Mit EPDs die Gebäudeökobilanz optimieren

+ ÖKOBAUDAT: Aufnahme von IBU-EPD-Daten jetzt auch unterjährig möglich

+ brands & values: Studie bestätigt hohen Nutzen der EPD

+ Wildeboer aktualisiert EPDs beim IBU

+ Grundfos empfängt IBU auf der ISH


TERMINE

+ IBU-Mitgliederversammlung 2019

---

NEWS

---

Vorwort

Liebe IBU-Mitglieder und Deklarationsinhaber,
liebe Geschäftspartner und Freunde des IBU,

ich freue mich sehr, mich bei Ihnen als neuer Geschäftsführer des Instituts Bauen und Umwelt vorstellen zu dürfen und damit eine Aufgabe zu übernehmen, die mir auch persönlich ein großes Anliegen ist.

Denn Nachhaltigkeit ist keine kurzfristige Modeerscheinung; Nachhaltigkeit ist ein Prinzip, an dem kein Weg vorbeiführt; in keiner Branche. Wer wettbewerbsfähig bleiben will, darf sich dem Thema nicht nur nicht verschließen, sondern muss auch selbst aktiv werden. Als Mitglieder und Partner des IBU wissen Sie, dass wirklich nachhaltige Entscheidungen – im Vergleich zu den traditionellen Prozessen – eine viel umfangreichere Datengrundlage benötigen; daher freue ich mich darauf, gemeinsam mit Ihnen das IBU weiterzuentwickeln und zum führenden Anbieter für vollständige Nachhaltigkeitsinformationen über Bauprodukte auszubauen.

Schon seit meinem Studium sind Nachhaltigkeit und speziell Ökobilanzierung Kernthemen meiner Arbeit und ich kenne sowohl ihre wissenschaftliche Seite als auch den Blickwinkel des praktischen Anwenders – ebenso wie die Probleme und Potentiale. Darüber hinaus habe ich in den letzten Jahren eine internationale Zertifizierung für verantwortungsvoll hergestellten Beton aufgebaut; auch diese Erfahrungen werden mir in meiner Arbeit beim IBU sicherlich zu Gute kommen.

Bei zahlreichen EPD-Übergaben, unter anderem auf der BAU und der ISH 2019, konnte ich bereits einige Mitglieder und Deklarationsinhaber kennenlernen. Umso mehr freue ich mich auf die Mitgliederversammlung am 4. Juni, bei der neben der Vorstellung unseres Produkt-Informationssystems ProSys und wichtigen Neuerungen der EN 15804 für mich vor allem unser gegenseitiges Kennenlernen und persönliche Gespräche im Vordergrund stehen.

Bis dahin mit den besten Grüßen

Alexander Röder

---

BAU 2019: Erfolgreicher Messeauftritt des IBU

BAU 2019 - Erfolgreicher Messeauftritt des IBU

Neues Produkt-Informationssystem (ProSys) des Institut Bauen und Umwelt e.V. stößt auf großes Interesse

Mit 2.250 Ausstellern aus 45 Ländern sowie mehr als 250.000 Besuchern war die BAU als Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme ein voller Erfolg.

Mehr...

---

IBU-Studie: Mit EPDs die Gebäudeökobilanz optimieren

IBU-Studie: Mit EPDs die Gebäudeökobilanz optimieren

IBU-Studie zeigt: Der Einsatz von Produkten mit EPD wirkt sich positiv auf den ökologischen Gebäudefußabdruck und die DGNB-Bewertung aus

Bei einer Gebäudezertifizierung, beispielsweise nach dem DGNB-System, wird die Umweltfreund-lichkeit eines Bauwerks u.a. auf

Mehr...

---

ÖKOBAUDAT: Aufnahme von IBU-EPD-Daten jetzt auch unterjährig möglich

Sachverständigenrat

Datenaufnahme künftig nicht mehr an Update-Zyklen der ÖKOBAUDAT gebunden

Mit der ÖKOBAUDAT (www.oekobaudat.de) stellt das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) eine vereinheitlichte Datenbasis für die Ökobilanzierung von Bauwerken zur Verfügung.

Mehr...

---

Studie bestätigt hohen Nutzen der EPD

Studie bestätigt hohen Nutzen der EPD

Tobias Brinkmann, Susanne Köhler, Alexander Boeth und Lukas Metzger von der brands & values GmbH betrachten im ersten Teil einer im Februar erschienenen Studie den Nutzen, die Erwartungen und die Erfüllungen von Umweltproduktdeklarationen.

Im vergangenen Jahr wurden in einer Stakeholder-Befragung mit mehr als 100 Teilnehmenden – darunter auch viele IBU Mitglieder – der Nutzen, die Erwartungen und die Erfüllungen von EPDs untersucht.

Mehr...

---

Wildeboer aktualisiert EPDs beim IBU

EPD-Verleihung an Wildeboer auf der ISH

Unabhängig verifizierte Ökobilanz-Daten für Brandschutzklappen erhalten Neuauflage

Die Wildeboer Bauteile GmbH hat am 11. März auf der ISH in Frankfurt vom Institut Bauen und Umwelt e.V. drei Umwelt-Produktdeklarationen für Brandschutzklappen entgegengenommen – und das bereits zum zweiten Mal, denn das Unternehmen aus dem ostfriesischen Weener hat seine bestehenden Deklarationen aktualisiert und erneut verifizieren lassen.

Mehr...

---

Offizielle Übergabe der ersten Umwelt-Produktdeklaration für Pumpen

EPD-Verleihung an Grundfos auf der ISH

Grundfos empfängt IBU auf der ISH

Erst vor kurzem ist Grundfos dem Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) beigetreten. Auf der ISH in Frankfurt überreichte IBU-Geschäftsführer Dr. Alexander Röder nun die erste Umwelt-Produktdeklaration, die das dänische Unternehmen erstellt hat, an Ingo Landwehr, Direktor Marketing und Business Development von Grundfos für die D-A-CH Area.

Mehr...

---
---

TERMINE

---
IBU-Mitgliederversammlung 2019

Die IBU-Mitgliederversammlung 2019 findet am 04.06.2019 in Berlin statt.

Vorstandswahlen, die Auswirkungen der für Spätherbst erwarteten Revision der europäischen EPD-Norm EN 15804+A2 und deren Umsetzung bei IBU, das neue Produktinformationssystem „ProSys“ sowie...

Mehr...