Netzwerk

Startseite/Netzwerk
Netzwerk 2017-10-16T10:39:44+00:00

Das IBU-Netzwerk – Motor für Nachhaltigkeit im Bauwesen

Nachhaltigkeit ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Was sich zum Beispiel im Umweltmanagement von Unternehmen und Organisationen stetig weiterentwickelt, beschränkt sich in der öffentlichen Berichterstattung und auf Verbraucherebene oft noch auf Themen wie Energieeffizienz, CO2-Reduktion oder den Trend zu nachwachsenden Rohstoffen. Wie komplex und vielschichtig gerade ökologische Aspekte der Nachhaltigkeit sind und welche Verbesserungspotentiale die verschiedenen Bereiche unseres Lebens – insbesondere der Bausektor – für einen schonenderen Umgang mit unserer Umwelt und ihren Ressourcen bieten, muss wesentlich stärker kommuniziert werden.

Netzwerkpartner des IBUDeshalb beteiligt sich das IBU an verschiedenen Gremien und Netzwerken, die sich mit der Nachhaltigkeit im Bauwesen befassen, nachhaltige Entwicklungen vorantreiben und es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Öffentlichkeit stärker für das Thema zu sensibilisieren. Das ermöglicht dem IBU – und somit auch seinen Mitgliedern – Mitsprache und Einflussnahme bei politischen Prozessen; zugleich bietet das IBU den verschiedenen Akteuren aus Politik und Wirtschaft seine Unterstützung und Beratung. Durch die Mitarbeit mehrerer Vertreter aus Hochschulen und Universitäten im Sachverständigenrat steht das IBU stets in engem Kontakt mit Wissenschaft und Forschung.

Aufgrund seiner fachlichen Reputation und der Position als bedeutendster EPD-Programmhalter Europas nutzen auch verschiedene Fachmedien aus den Bereichen Bauen und Bauprodukte, Planung, Architektur und nachhaltiges Wirtschaften das IBU regelmäßig als Ansprechpartner. Außerdem stehen wesentliche Verbände der Baustoffindustrie und der Bauwirtschaft im ständigen Austausch mit dem IBU.