Aspen 2017-11-06T10:23:30+00:00

Aspen Yapı ve Zemin San Tic. A.S.

AdresseASPEN
Leylak Sk Murat Is Merkezi B Blok 3/14 Mecidiyeköy
34387 Istanbul
TÜRKEI

Kontakt
Ferhat Ozbasoglu
fozbasoglu@aspen.com.tr
www.aspen.com.tr

Mitglied seit 2015

über das Mitglied:

Das türkische Unternehmen Aspen Yapi ve Zemin Sistemleri San. ve Tic. A. S., Hersteller von Zwischendecken-, Trennwänden, Doppelböden LED-Beleuchtung, ist seit September 2015 Mitglied beim Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU). Mit der Veröffentlichung von Umwelt-Produktdeklarationen (engl. Environmental Product Declaration, kurz EPD) durch das IBU verschreibt sich Aspen der Nachhaltigkeit und liefert detaillierte Informationen zu den Umwelteinflüssen seiner Produkte.

Aspen wurde 1989 in der Türkei gegründet und entwickelt seither Bauprodukte und Innenraumsysteme, die weltweit Verwendung finden. Das Unternehmen hat sich dabei auf abgehängte Decken, Hohlraumböden, Trennwandsysteme und LED-Beleuchtung spezialisiert. „Durch die Kombination dieser vier Bereiche können wir verschiedene ästhetische und funktionelle Lösungen für die Innenraumgestaltung von Wohn- und Arbeits- und öffentlichen Räumen anbieten, mit denen wir alle Bedürfnisse und Erwartungen erfüllen können“, berichtet Ferhat Özbasoglu, stellvertretender Geschäftsführer der Firma Aspen. Für insgesamt sieben Produkte aus den Bereichen abgehängte Decken und Trennwände hat das Unternehmen bereits EPDs erstellt. Mit EPDs liefert Aspen umfassende Informationen über die Umweltwirkungen seiner Produkte im Hinblick auf den gesamten Lebenszyklus. Die Angaben beruhen auf der seit 2012 für Bauprodukte und Bauleistungen aller Art gültigen europäischen Norm EN 15804. Das IBU betreibt als einzige Organisation in Deutschland ein branchenübergreifendes EPD-Programm für Bauprodukte auf Basis der ISO- und CEN-Normung. Die Norm EN 15804 liefert die Grundlage für europaweit gültige EPDs und wird von der Bauproduktenverordnung (BauPVO) empfohlen. Die entsprechenden Vorgaben wurden vom IBU als erstes EPD-Programm in Europa umgesetzt.

Aspens Unternehmensphilosophie basiert nach eigenen Angaben auf der Vision, die Lebensqualität in Innenräumen durch „ganzheitliche, innovative und moderne Mehrwertlösungen“ zu erhöhen. „Darauf bauen auch unsere Qualitätsrichtlinien auf“, erklärt Erkut Altun, Qualitätsmanager bei Aspen. „Um unseren Kunden und Partnern die bestmöglichen Lösungen anbieten zu können, setzen wir auf Technologie, Qualität und Service. Dabei sind uns Vertrauen, Transparenz und verantwortungsbewusstes Handeln besonders wichtig.“ Deshalb sei die Erstellung von weiteren EPDs für Aspen-Produkte bereits in Planung. Ein weiterer Grund dafür sei die zunehmende Bedeutung von  EPDs für den Zugang zu Green Building-Projekten.