Was ist eine EPD?

Eine EPD (Environmental Product Declaration oder Umwelt-Produktdeklaration) ist ein mehrseitiges Dokument, das die Umweltwirkungen von Bauprodukten auf Grundlage einer Ökobilanz mit quantitativen Daten beschreibt. Sie wird vom Hersteller erstellt und beim IBU durch unabhängige Verifizierer geprüft auf Grundlage der Normen ISO 14025 und EN 15804 und anschließend veröffentlicht.

Eine EPD dient dazu, Transparenz über die Umwelteinflüsse von Produkten an die Öffentlichkeit zu liefern. Sie ist Grundlage für die ökologische Bewertung von Gebäuden in Gebäudezertifizierungssystemen wie z.B. dem DGNB- oder BNB-System, Leed, BREEAM, HQE. Außerdem verdeutlichen EPDs dem Hersteller Optimierungspotentiale im Lebensweg seiner Produkte und er kann so Prozesse ressourcensparender, umweltschonender und wirtschaftlicher gestalten.

2017-01-26T15:34:09+00:00 03.12.2015|