IBU veröffentlicht EPD-Sonderausgabe zur BAU 2017

EPD-Sonderausgabe – Schwerpunktthema Bauen und Umwelt

Gemeinsam mit dem Fachverlag Schiele & Schön hat das Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) anlässlich der BAU 2017 eine EPD-Sonderausgabe der greenBUILDING veröffentlicht.

Sonderausgabe EPDDas IBU und seine rund 200 Mitglieder – Hersteller von Bauprodukten aus allen Branchen, verpflichten sich bereits seit weit über 30 Jahren dem Leitgedanken des umweltschonenden und nachhaltigen Bauens. Das Instrument dazu – die Umwelt-Produktdeklaration oder kurz EPD ist Schwerpunktthema dieser Sonderausgabe, das aus unterschiedlichen Perspektiven – von der Planung bis zum Gebäuderückbau beleuchtet wird.

In vielfältigen Beiträgen informiert das Heft beispielsweise über die vielfältigen Anwendungen der EPD, etwa in den verschiedenen Gebäudezertifizierungssystemen, das EPD-Programm des IBU und Praxisbeispiele einzelner Hersteller.

Den EPD-Ansatz der Bauprodukthersteller, ihre ökobilanziellen Kennzahlen mit EPDs offenzulegen, findet die greenBUILDING richtig und wichtig. Um dieses Instrument weiter zu fördern, ist die greenBUILDING seit 2016 Fördermitglied des IBU. Aus dieser Kooperation ist neben diesem Heft auch ein gemeinsamer Messeauftritt auf der BAU 2017 in München entstanden und so laden IBU und die greenbILDING herzlich zum Standbesuch in Halle B0, am gemeinsamen Stand 205 während Messetage vom 16.-21. Januar 2017 auf der BAU zu besuchen.

Das IBU und die greenBUILDING wünschen Ihnen eine interessante Lektüre bei der EPD-Sonderausgabe! Die Ausgabe steht hier zur Ansicht bereit.

Druckexemplare der Sonderausgabe können bis zu einer Menge von 25 Stück bei der IBU-Geschäftsstelle bis zum 10. Februar 2017 bestellt werden.

2017-04-12T14:26:39+00:00 13.01.2017|